Ferienspaß, der Nutzen bringt

Sommerferien 2020: Computer-Ferienlager bieten Mix aus IT und Freizeitgestaltung.

Den Sommerferien sehen viele Eltern mit gemischten Gefühlen entgegen. Die Erwachsenen haben im Regelfall deutlich weniger als sechs Wochen Urlaub, einen Großteil der Ferien sind Kinder deshalb sich selbst überlassen. Die Befürchtung der Eltern: In der freien Zeit wird der Sprössling hauptsächlich am PC oder Smartphone sitzen, daddeln und zocken. Eine Alternative sind etwa IT-Ferienlager, die auf eine Mischung aus hochwertigem IT-Unterricht und abwechslungsreicher Freizeitgestaltung setzen. Computerbegeisterte Kinder und Jugendliche sind gut betreut und verbringen sinnvolle Ferien unter Gleichgesinnten.

Sechs Standorte in Deutschland und Österreich Das Angebot von ComputerCamp beispielsweise richtet sich an Mädchen und Jungen von 8 bis 17 Jahren. Die Kurse decken spannende Themengebiete wie Programmieren und Spieleentwicklung ab. Nachwuchsfilmer wiederum können bei der YouTube Academy Videos planen, drehen und schneiden oder lernen, Let’s Plays zu erstellen. Ziel der Camps ist es, jungen Computerfans, Nerds und Nachwuchsprogrammierern während der Sommerferien ein erlebnis- und abwechslungsreiches Angebot zu bieten. Die speziell für IT-begeisterte Kids entwickelten Freizeitaktivitäten stellen dabei eine willkommene Abwechslung zum Lernprogramm dar. Die Wochenkurse finden in den Sommerferien 2020 an insgesamt sechs Standorten in Deutschland und Österreich statt, unter www.computercamp.de gibt es Informationen und Anmeldemöglichkeiten. Das Freizeitangebot und die IT-Kurse sind an das Alter der Teilnehmer angepasst.

Spezielle Wochen für 8- bis 14-Jährige Die Standorte in Bestwig im Hochsauerland und im mittelfränkischen Kurort Bad Windsheim nahe Nürnberg bieten in diesem Sommer erstmals über einen Zeitraum von zwei Wochen Kurse für 8- bis 14-Jährige an, danach sind jeweils die älteren Jugendlichen an der Reihe. Das Camp im Sauerland startet Ende Juni und erstreckt sich bis Anfang August, es ist terminlich auf die Ferienzeiten in Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Berlin und Brandenburg abgestimmt. Ein großer Sportplatz gehört zum Gelände, bei schönem Wetter können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen spannende Abenteuer im Freien erleben. In Bad Windsheim liegen die Kurstermine zwischen 9. August und 5. September, sie sind an die Ferienzeiten in den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg angepasst. Das fränkische Haus wurde erst 2013 erbaut, die moderne Ausstattung und die großzügigen Aufenthaltsbereiche innen und außen bieten beste Voraussetzungen für das Camp-Feeling. Wie alle ComputerCamp-Standorte liegt es verkehrstechnisch gut erreichbar und dennoch abseits genug, um für die Kombination aus IT und Freizeit ideale Bedingungen zu schaffen.

Fotos: djd/www.computercamp.de/Matthias Weissengruber

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen