Anlässlich des 60. Geburtstages der Künstlerin können Sie die Ausstellung noch bis zum 21. Juni in der Stadtgalerie Radebeul erleben.

„Malen ist für Mechthild Mansel vor allem ein Akt innerer Befreiung. Und was auf den ersten Blick wie eine Reihe bizarrer und gleichermaßen vehement vorgetragener Gefühlsausbrüche erscheint, erweist sich von Bild zu Bild immer als etwas Eigenes, Besonderes, Diszipliniertes, das sich in ein ‚Bildindividuum‘ verwandelt hat.
Mechthild Mansels Bilder sind gegen ein oberflächliches Sehen und Regen stark an: Wer sie einmal sah, vergisst sie nicht wieder. Ihre Schönheit aber erfasst man erst nach und nach.“ (Heinz Weißflog, Dresden)
Aufgrund der Corona Pandemie war eine Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung im März nicht möglich. Ein Film, der dann während der Schließzeit in der Ausstellung gedreht wurde, ist auf der Homepage der Stadt Radebeul www.radebeul.de zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Stadtgalerie Radebeul · Altkötzschenbroda 21 · 01445 Radebeul
Tel. 0351 / 8311-600 · E-Mail: galerie@radebeul.de
Öffnungszeiten: Di, Mi, Do 14.00-18.00 Uhr, So 13.00–17.00 Uhr

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen