Nr. 1 Küchen Oschatz: Die größte Produkteinführung in der Geschichte von Miele Generation 7000

Klare Formen, hochwertiges Material, exzellente Verarbeitung und intuitive Bedienung: Mit der Generation 7000 hat Miele das gesamte Produktprogramm seiner Kücheneinbaugeräte erneuert, von den Backöfen und Kochfeldern über die Dampfgarer und Kaffeevollautomaten bis zu den Geschirrspülern.

Mit seiner Einbaugeräte-Generation 7000 macht Miele das Kochen leicht und intuitiv wie nie: So liefert das Unternehmen die erste Kamera im Backofen, die extremer Hitze standhält. Zusätzlich passt ein cleverer Assistent auf, dass der Kuchen im Ofen nicht zu trocken gerät. Auf den neuen Induktionskochfeldern können bis zu sechs Töpfe und Pfannen beliebig auf der Glaskeramik platziert und verschoben werden, das Anwählen oder Zusammenschalten einzelner Kochzonen entfällt damit. Fast autonom arbeiten die neuen G 7000-Geschirrspüler, denn sie dosieren und starten selbstständig, wenn der Kunde es wünscht. Dazu sind die Geräte mit einem automatischen Dosiersystem für etwa 20 Spülgänge ausgestattet. Auf diese Weise passen sie sich flexibel dem Alltag an, denn regelmäßige Starts sind programmierbar, können aber auch spontan per Smartphone ausgelöst werden. Und für Kaffeeliebhaber gibt es jetzt den ersten Einbau-Vollautomaten, der drei Bohnensorten gleichzeitig bereithält und das lästige Reinigen und Entkalken überflüssig macht.

Kamera zeigt, ob der Braten schon fertig ist Zu den Neuheiten gehört die Kamera im Backofen, die Bilder in HD-Qualität auf das Smartphone übertr.gt: So lassen sich der aktuelle Zustand des Garguts beurteilen und Temperatur sowie Garzeit von jedem Ort aus bequem nachregeln. Miele ist der einzige Hersteller mit einer Kamera für die selbstreinigenden Pyrolysegeräte, in denen die Temperatur auf bis zu 440°C ansteigt. Praktisch für fast alle Zubereitungen: Am Ende eines Garvorgangs öffnet sich automatisch die Backofentür, ein Gebläse kühlt das Gerät in kurzer Zeit herunter und wechselt bei Bedarf in den Warmhaltebetrieb. Dies verhindert ein Übergaren durch Restwärme. Brot oder Braten kommen so immer wie gewünscht aus dem Ofen, auch wenn man einmal vergessen hat, die Speisen rechtzeitig zu entnehmen oder die Gäste sich verspäten.

Drei Kaffeesorten stehen zur Wahl In mehrfacher Hinsicht einzigartig ist das Top-Modell der Einbau-Kaffeevollautomaten. Behälter für drei verschiedene Kaffeesorten bietet kein anderes Produkt auf dem Markt. Entkalken, das lästige Reinigen der Milchleitungen wie auch das Entfetten der Brüheinheit funktionieren beim Miele-Gerät vollautomatisch über Kartuschen.

Update macht Hausgeräte zukunftssicher Die große Mehrzahl der neuen Miele-Küchengeräte ist über WiFi vernetzungsfähig. Neben der Fernbedienbarkeit hat der Anwender über die Miele@mobile App Zugriff auf mehr als 1.200 inspirierende Rezepte. Zutaten können direkt aus der App heraus bei einem Lieferdienst bestellt werden. Mit RemoteService lassen sich zukünftige Softwareupdates einfach per Datenübertragung auf dem Gerät installieren. Bisher war dazu der Besuch eines Servicetechnikers erforderlich. Interessant ist das beispielsweise für Anwendungen oder Services, die erst in zwei oder drei Jahren auf den Markt kommen.

Mit Designpreisen ausgezeichnet Mehrfach designprämiert wurden die Produkte der Generation 7000 bereits vor der Markteinführung: Den Red Dot Award Product Design 2019 gab es für den Kaffeevollautomaten CVA 7845, für die integrierten und vollintegrierten Geschirrspüler der Generation 7000 sowie für die Designlinien ArtLine und VitroLine. Herausragend haben Miele-Geräte beim diesjährigen iF Product Design Award abgeschnitten. Den Geschirrspüler G 7965 ScVi und die Kühl- und Gefriergeräteserie MasterCool hat die Jury sogar mit dem iF Gold Award 2019 für höchste Design Excellence ausgezeichnet. Zum mit „Gold“ ausgezeichneten Geschirrspüler gab die Jury folgendes Statement ab: „Der Geschirrspüler G 7965 ScVi zeichnet sich vor allem durch seine herausragende Gesamtqualität aus, zu der stabile und klar strukturierte Körbe mit farbigen Details, hochwertige Materialien und ein robustes Touchpanel aus Glas zählen. Der besonders innovative Charme des Produktes zeigt sich in ansprechenden und cleveren Details – die Tür der Maschine öffnet sich auf zweimaliges Anklopfen und der Geschirrspüler besitzt die weltweit erste automatische Dosierung, mit der durchschnittlich 20 Spülgänge möglich sind.“

Filderstädter Straße 8 · 04758 Oschatz · Tel. 03435 9 35 77-0 · ✉ mail@nr1kuechen.de
Öffnungszeiten: Mo 14-18 Uhr · Di/Do/Fr 9-13 Uhr & 14-18 Uhr · Mi 9-13 Uhr · Sa 9-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
Besuchen Sie uns auch unter www.facebook.com/nr1kuechen · www.nr1kuechen.de

Quelle & Fotos: Miele

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen