Nr. 1 Küchen Oschatz: Wir erfinden uns neu! Und unsere Küchen gleich mit.

Der für 2019 geplante Umbau des beliebten Oschatzer Küchenhaus Nr. 1 Küchen befindet sich in der finalen Phase. Inhaber Thomas Schlechte zum aktuellen Baugeschehen und den Plänen für das neue Nr. 1 Küchenhaus..

Nach 2001 und 2013 ist dies bereits der dritte Umbau des Küchenhauses. Was hat Sie dazu bewogen?

Wir schätzen uns glücklich, dass wir seit dem Umbau 2013 auf ein beständiges und gesundes Unternehmenswachstum zurückblicken können. Nachdem wir unseren Umsatz in dieser Zeit nahezu verdoppelt haben, ist natürlich auch der Kundenstamm und die Anzahl der geplanten Küchen proportional mitgewachsen. Außerdem ist das Nr. 1 Küchen-Team von fünf auf acht Mitarbeiter angewachsen. Dies hat eine Vergrößerung der Fläche und die räumliche Optimierung einfach erforderlich gemacht.

Was glauben Sie, ist Ihr Erfolgsgeheimnis?

Das liegt sicherlich daran begründet, dass wir als Familienunternehmen in nunmehr fünfter Generation seit jeher innovativ und zukunftsorientiert am Markt aktiv waren, ohne aber die Tradition des Küchenhauses und unsere Wurzeln zu vergessen. Die sich jährlich nahezu verdoppelnde Kundenzahl gibt uns Recht. Diesem Zuspruch möchten wir natürlich insbesondere durch den Umbau Rechnung tragen, um. Wie sagt man so schön? Bestand hat nur der Wandel

Was dürfen die Kunden nach dem Umbau erwarten?

Ein entsteht ein komplett umgestaltetes, modernes Küchenstudio mit 13 neuen, stilbezogenen Musterküchen mit noch größerem Fokus auf die Bedürfnisse unserer Kundschaft. Jede neue gezeigte Küche wird im Detail, sprich Boden, Decke, Wand, Licht und Deko verfeinert, sodass „ganzheitliche“ Küchenempfindungen für unsere Interessenten und Kunden wahrnehmbar werden. Dabei folgen wir dem aktuellen Zeitgeist, jedoch ohne den Verlust von bewährten, klassischen Elementen. Aktuelle Trendthemen sind beispielsweise: Green Living, Industrial Chic oder Family Flair. Außerdem integrieren wir drei funktionsbereite Themenküchen – sweet&bake, meat&roast, bar&chill – sowie einen Bar- und Event-Bereich.
Der Beratungsbereich wird zudem erweitert und mit dem Servicebereich verschmolzen, sodass die Abläufe insgesamt flüssiger vonstatten gehen und mehr Zeit für unsere Kunden bleibt. Außerdem ist die Realisierung von Mini-Küchenwelten geplant. Begleiten werden uns weiterhin die bewährten Küchen-Lieferanten Elementa aus dem Hause Häcker und DESIGNO aus der Nolte-Gruppe. Unsere Einbaugeräte-Marken sind weiterhin Miele mit der Gerätegeneration 7, AEG, NEFF und neu ins Geräteprogramm nehmen wir die Marke SAMSUNG auf – mit dem Dual-Cook Flex Backofen, neuen Induktionskochfeldern mit Virtual Flame oder der Side by Side Kühl-Gefrier-Kombination der Family Hub Serie mit French Door-System gibt es hier einige raffinierte Technik-Highlihts zu entdecken.
Auch die energieautarke Ausrichtung des Küchenhauses wird in diesem Jahr durch die Installation einer Photovoltaikanlage incl. Batteriespeicher weiter vorangetrieben. Außerdem investieren wir weiterhin in Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, sodass künftig eine Ladestation für Elektrofahrzeuge auf dem Kundenparkplatz zu finden sein wird. Für 2020 steht zudem noch ein bedeutender Erweiterungsanbau für Werkstatt, Lager und Energietechnik sowie die Neugestaltung der Fassade und des Außengeländes an.

Das klingt nach einer Komplett-Erneuerung, oder?

Könnte man so sagen, denn die Veränderung des Küchenhauses findet nicht nur „im Inneren“ statt, sondern auch unser äußeres Erscheinungsbild hat einen neuen und zeitgemäßeren Anstrich bekommen. Das Corporate Design von Nr. 1 Küchen erstrahlt künftig in anthrazit und gold, wie man beispielsweise am Gebäude schon sehen kann.

Was gibt es sonst noch zu wissen?

Unser Hauptaugenmerk liegt natürlich auch in Zukunft auf der kundenorientierten Beratung und der Gestaltung von wirklich individuellen Küchenlösungen, die optimal auf die Wünsche und Lebensgewohnheiten unserer Kunden ausgerichtet ist. Um diesem Anspruch weiterhin gerecht zu werden, unterstützt uns künftig unser Sohn Sebastian im Bereich Beratung und Verkauf.
Ein kleiner Hinweis noch an unsere Kunden und Interessenten: Das Küchenhaus ist während des Umbaus zwar geöffnet, man sollte jedoch mit Einschränkungen und Bautätigkeit rechnen. Der Abschluss der Umbauarbeiten ist für Ende September geplant. Wer zum aktuellen Geschehen am Ball bleiben will, kann uns gerne bei Facebook und Instagram folgen. Es bleibt also spannend und wir freuen uns auf viele neue Küchenprojekte!

 

 

Filderstädter Straße 8 · 04758 Oschatz · Tel. 03435 9 35 77-0 · ✉ mail@nr1kuechen.de
Öffnungszeiten: Mo 14-18 Uhr · Di/Do/Fr 9-13 Uhr & 14-18 Uhr · Mi 9-13 Uhr · Sa 9-12 Uhr sowie nach Vereinbarung
Besuchen Sie uns auch unter www.facebook.com/nr1kuechen · www.nr1kuechen.de

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen