Poetry Slam „Cowboy & Indianer“

Am Samstag, 1. Februar, 18.00 Uhr, findet der zweite Poetry Slam im 13 Meter hohen beheizten Eventtipi im Museumspark des Karl May Museums zum Thema „Cowboy & Indianer“ statt.

Ein Poetry Slam im Tipi des Karl May Museums? Natürlich, wo sonst?! Zum zweiten Mal wird das im letzten Jahr eingeweihte 13 Meter hohe Eventtipi im Museumspark zum ungewöhnlichen Schauplatz eines modernen Dichterwettstreits. Bei einem Poetry Slam gelten strenge Regeln. So muss es sich um einen selbstgeschriebenen Text handeln, welcher innerhalb einer vorgegebenen Zeit und ohne Requisiten vorgetragen werden muss. Als Preis gibt es wieder den Karl-May-Pokal zu gewinnen.

Diesmal begrüßen wir:
Skog Ogvann aus Leipzig
Aidin Halimi aus Berlin
Rita Apel aus Bremen
Malte Rosskopf aus Berlin
Till Tölpel aus Berlin

Eine wilde Mischung skurriler Anekdoten, interessanter Beobachtungen und lustiger Darbietungen sind garantiert, ganz im Sinne des Fabulierers aller Fabulierer – Karl May!

Für warme Speisen und Getränke ist selbstverständlich gesorgt.
Eintritt: 6,00 Euro

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
Mehr Informationen unter www.karl-may-museum.de.

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen