… heißt der neue Stern am AIDA-Himmel und gehört mit insgesamt 14 verschiedenen Kabinenvarianten, Karibikfeeling auf dem Pooldeck sowie 30 kulinarischen Genusswelten zur neuen Generation der Kreuzfahrtschiffe. Mit einer Kapazität für insgesamt 3.250 Passagiere setzt der sanfte Riese neue Maßstäbe in puncto Dimensionen und hat bereits die erste weite Reise hinter sich – von Nagasaki, Japan, seiner Heimatwerft, ging es nach Hamburg, von wo aus seit Mai 2016 ganzjährig einwöchige Kreuzfahrten nach Westeuropa starten.
Bereits die gebuchte Verandakabine war ein echtes Highlight! Vom eigenen, möblierten Balkon auf Deck 10 aus ließ sich der beeindruckende Hafen von Rotterdam hervorragend bestaunen. Und an Bord warteten noch zahlreiche weitere Höhepunkte auf unsere Reiseprofis. Doch erst einmal galt es, sich in ein der 30 Genusswelten zu stürzen. Zum ausgiebigen Schlemmen stehen auf der „prima“ zwölf Restaurants und drei Snackbars zur Auswahl. Für Liebhaber der asiatischen Küche bietet die „Sushi Bar“ feinste japanische Spezialitäten. Der Gast hat dabei die Möglichkeit, sein Mahl individuell aus rohen Fisch, Garnelen und Gemüse zu kreieren, die dann frisch am Live-Grill verarbeitet werden – ein Gaumenschmaus! Frisch gestärkt lassen sich die ausgefeilten Entertainmentprogramme am besten genießen! Hoch im Kurs steht dabei das Theater im Herzen der „prima“, welche mit spektakulären, magischen und lustigen Darbietungen aufwartet. Jeden Abend verzaubert eine andere Show die Gäste, sodass man nicht aus dem Staunen kommt.
Für die perfekte Entspannung sorgt der großzügig angelegte „Body and Soul Spa“. Unsere Reiseprofis haben natürlich einen Geheimtipp parat: buchen Sie den Earlybird-Tarif, der es Ihnen ermöglicht, morgens ab 7 Uhr vom Whirlpool aus den Sonnenaufgang zu genießen. Den aufregenden Bordrummel entkommen Sie in einer der Saunen – beispielsweise in der kanadisch anmutenden Kelo-Natursauna mit Panoramafenster gen Meer. Für schwindelfreie Abenteurer ist der Skywalk ein Muss! Dabei handelt es sich um einen verglasten Aufzug, der bis hoch hinaus auf das höchste Deck fährt und dort eine Aussichtsplattform bietet, die man so noch nicht gesehen hat. Idealerweise hat man direkt sein Badegepäck dabei, denn oben angekommen ist der Weg zum Herzstück der „prima“ – dem tropischen Beach Club – nur noch ein paar Schritte entfernt. Echte rebekka-2Palmen, kühle Cocktails und ein transparentes Dach, das sich je nach Wetterlage öffnen und schließen lässt, sorgen nicht nur für Karibikfeeling, sondern erfüllen auch das Versprechen „356 Tage Schönwettergarantie“. Wir kommen definitiv wieder!

Haben wir Sie mit dem Kreuzfahrtfieber angesteckt? Dann schauen Sie bei uns vorbei, wir beraten Sie gern persönlich und haben noch den ein oder anderen Insidertipp im Gepäck.

Ihre Rebekka Hammerschmidt

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen