Nationaler Cheerleading-Verband bricht die aktuelle Wettkampfsaison ab – Deutsche Meisterschaft in Riesa entfällt

Wie viele andere Sportarten bereits auch, hat der CCVD – Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland e.V. seine aktuelle Wettkampfsaison 2019/2020 vorzeitig beendet. Somit entfällt auch die für den 6. und 7. Juni 2020 geplante Deutsche Meisterschaft in der SACHSENarena Riesa.
„Natürlich bedauern wir diese Entscheidung des Verbandes, können sie aber aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und den damit zusammenhängenden Entscheidungen zur Veranstaltungslage nachvollziehen“, sagt John Jaeschke, Geschäftsführer der FVG Riesa mbH. „Da zudem sämtliche Sportstätten und Turnhallen in unserem Land für den Breitensport gesperrt sind, haben die Aktiven aktuell keine Trainingsmöglichkeit. Entsprechend ist die Konsequenz des Verbandes nachvollziehbar“, so Jaeschke.
Im vergangenen Dezember fanden bereits die Landesmeisterschaft Sachsen und im Februar die Regionalmeisterschaft Ost in der SACHSENarena Riesa statt. Der krönende Höhepunkt sollte dann die gesamtdeutsche Ausgabe Ende März werden, welche bereits aufgrund der Entwicklungen der Corona-Krise in den Frühsommer verschoben wurde. Der nun folgende Abbruch der Wettkampfsaison, wie u. a. auch im Eishockey, Hand- und Basketball ist die konsequente Schlussfolgerung der aktuellen Entwicklung.

Seit 2005 fanden in Riesa regelmäßig große Meisterschaften im Cheerleading statt. Als etablierter Austragungsort haben sich Riesa und die Veranstaltungshalle bundesweit bewiesen. Einen großen Teil hierzu trägt auch der Riesaer Cheerleader Verein e.V. bei, welcher nicht nur regional, sondern auch national in den letzten Jahren große Erfolge erringen konnte. Zudem waren die Besucherzahlen in der SACHSENarena im bundesweiten Vergleich stets auf sehr hohem Niveau angesiedelt. „Insofern freut es uns sehr, dass wir in naher Zukunft wieder drei Meisterschaften bei uns präsentieren können“, so Jaeschke.
Am 5. Dezember 2020 findet zum zweiten Mal in Folge die Landesmeisterschaft Sachsen in der Elbestadt statt, gefolgt von der Regionalmeisterschaft Ost am 24. Januar 2021. „Besonders stolz sind wir darauf, dass uns der CCVD für die kommende Saison auch wieder mit der großen nationalen Meisterschaft bedacht hat. Dies zeigt die tolle Arbeit unseres Teams, welches dem Verband hier in Riesa über Jahre eine würdige Ausrichtungs- und Präsentationsfläche ermöglicht“, sagt John Jaeschke. „Wir sind dem CCVD sehr dankbar, dass sie sich wieder für Riesa als nationale Cheerleading-Hauptstadt entschieden haben“, so der FVG-Geschäftsführer. Die nächste Deutsche Meisterschaft des Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschlands e.V. wird am Wochenende 20./21. März 2021 in der SACHSENarena Riesa ausgetragen.

Termine: 

05.12.2020 CCVS Landesmeisterschaft Sachsen
24.01.2021 CCVD Regionalmeisterschaft Ost
20./21.03.2021 CCVD Deutsche Meisterschaft

Foto: www.riesaer-cheerleaderverein.de

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen