Am 23. Mai startete die Tourist-Information Meißen mit einem neuen Angebot in die Stadtführungssaison.

Im Mittelalter erlebte Wellness mit den öffentlichen Badestuben einen ersten Boom. Hier traf man sich zum Reinigen, aß, schwatzte und amüsierte sich gemeinsam. Die Meißner Bademagd begibt sich mit den Gästen auf eine Reise durch die Altstadt zu den Orten der mittelalterlichen Bade- und Freudenhäuser und lässt „Lust, Freud und Sünd“ wieder zum Leben erwachen.
Der Rundgang beginnt um 15 Uhr vor der Tourist-Information am Markt und kostet 15 Euro für Erwachsene. Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung bis Freitag 17 Uhr unter 03521/ 41940 erforderlich.
An folgenden weiteren Tagen können Interessierte die Bademagd durch die Stadt begleiten: 20.6., 18.07., 15.08.

Weitere Informationen unter www.stadt-meissen.de

Foto: Stadt Meissen

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen