„Die Corona-Krise beschäftigt derzeit uns alle. Auch wir an der Berufsakademie Sachsen befinden uns derzeit im stand-by Betrieb. Trotzdem ist es uns ein wichtiges Anliegen auch unseren zukünftigen Studierenden und Studieninteressenten als Ansprechpartner und zur Beratung zur Verfügung zu stehen.“, so Prof. Dr-Ing. habil. Andreas Hänsel (Präsident der Berufsakademie Sachsen). Die Berufsakademie Sachsen hat sich auf die Corona-Krise eingestellt und bietet an den sieben Staatlichen Studienakademien in den nächsten Tagen folgende Studienberatungsmöglichkeiten an:

  • Allgemeine Studienberatung übergreifend für die Berufsakademie Sachsen telefonisch am 30. März 2020 von 15:00 bis 17:00 Uhr unter 0341/42743-404.
  • An der Staatlichen Studienakademie Dresden gibt es dienstags und donnerstags die Möglichkeit einer telefonischen Studienberatung oder auch online. Termine unter www.ba-dresden.de
  • An der Staatlichen Studienakademie Riesa findet am 20. April 2020 eine telefonische Studienberatung statt. www.ba-riesa.de
  • Die Studiengangleiter des jeweiligen Studiengangs an der Staatlichen Studienakademie Bautzen sind per Mail oder Telefon für Sie erreichbar. Gleiches gilt für die Staatliche Studienakademie Breitenbrunn. www.ba-bautzen.de und www.ba-breitenbrunn.de .
  • Die Staatliche Studienakademie Leipzig bietet eine telefonische Beratung am 3. April 2020. www.ba-leipzig.de
  • Die Staatlichen Studienakademien Plauen und Glauchau bieten ebenfalls Möglichkeiten unter www.ba-plauen.de oder www.ba-glauchau.de an.
  • Die Studieninformationstage an den Staatlichen Studienakademien Leipzig, Riesa und Plauen sind verschoben und werden nachgeholt.

Alle Studienakademien können auch außerhalb der genannten Zeiten telefonisch kontaktiert werden.

Über die Berufsakademie Sachsen
Die Berufsakademie Sachsen mit ihren sieben Studienakademien in Bautzen, Breitenbrunn, Dresden, Glauchau, Leipzig sowie Plauen und Riesa bietet ein dreijähriges duales Studium in den Bereichen Wirtschaft, Technik sowie Sozial- und Gesundheitswesen in über 40 Studiengängen an. Die 4.500 Studierenden werden sowohl in den Studienakademien als auch bei den jeweiligen Praxispartnern auf eine berufliche Tätigkeit vorbereitet. Nach erfolgreichem, dreijährigen Studium verleiht der Freistaat Sachsen einen anerkannten Abschluss „Bachelor“. Dieser ist dem Bachelorabschluss der Hochschulen in jeder Hinsicht gleichgestellt. Die Studienerfolgsquote und insbesondere auch die Vermittlungsquote der Absolventen sind mit über 90 Prozent überdurchschnittlich hoch. Im Anschluss besteht für die Absolventen die Möglichkeit, ein Masterstudium an einer Hochschule aufzunehmen, sofern die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind.

Berufsakademie Sachsen
Zentrale Geschäftsstelle
Kopernikusstraße 51
08371 Glauchau
Telefon: + 49 341 42743-404
Telefax: + 49 3763 173-181
susanne.schulze@ba-leipzig.de
www.ba-sachsen.de

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen