Eisbrenner feiert vierzig Jahre Bühnenpräsenz am 18. April um 20.00 Uhr im Kulturbahnhof Radeburg.

In kraftvoller Rock-Quartett-Besetzung folgt Tino Eisbrenner (voc, blues-harp, git) seiner Intention des musikalischen Grenzgängers und Brückenbauers. So setzt er in „Geistertanz“ sein eigenes Songmaterial aus vier Jahrzehnten ins Verhältnis zu amerikanischen und (nanu?) russischen Songs, die er in eigener Nachdichtung auf Deutsch und rockig präsentiert. Dabei arbeitet das Quartett mit Olli Becker (dr), Oli Siegmann (b) und Jan Schachmann (e-git./mandol.) ausgesprochen selektiv. Es sind eher die emotionale Wucht und meditative Kraft, die das Publikum in ihren Bann ziehen. Elektrosound, der aber auch immer wieder Akustikrock-passagen einwebt. Abgestimmt auf die Inhalte und die Stimmfarben des Rockpoeten Eisbrenner selbst, dem man die Botschaft abnimmt, weil er sie lebt. Wie bei allen Bärnsdorfkonzerten ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei!

 

+++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ Gewinnspiel +++ 

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 1 x 2 Freikarten.

Mitmachen ist denkbar einfach: Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Tino Eisbrenner“ sowie Ihre Kontaktdaten an: gewinnspiel (at) elbgefluester.de oder senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort „Tino Eisbrenner“ an Elbgeflüster, Goethestr. 81, 01587 Riesa. Bitte eine Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss: 25.03.20 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen