Der HU (TÜV) ist fällig? Die Prüf- und Schätzstelle Müller wickelt auch weiterhin alle Abnahmen ab und achtet dabei auch alle Sicherheitsvorkehrungen.

Bereits im April 1991 eröffnete Peter Müller eine der ersten freiberuflichen Kfz-Sachverständigungsbüros in Sachsen und schuf damit die Grundlage für eine große Erfolgsgeschichte, die sich gerade in dieser schwierigen Zeit auszahlt. Der Bundesverkehrsminister, Andreas Scheuer, empfahl zwar den Polizeibehörden der Länder eine Überziehung des Termins bis vier Monate zu tolerieren, dennoch sollten man die TÜV-Abnahme nicht überstrapazieren.

Autoexperten warnen nämlich vor folgenden Punkten:
➀ Autofahrer haben keine Rechtssicherheit, ob die einzelnen Bundesländer dieser Empfehlung folgen.
➁ Prüforganisationen sind verpflichtet, ab zwei Monaten eine erweiterte HU durchzuführen, die mit höheren Kosten verbunden sind.
➂ Wenn bei einem Unfall mit abgelaufener HU technische Mängel ins Spiel kommen, kann die Versicherung den Halter ggf. in Regress nehmen.

Der HU-Betrieb in den meisten Prüfstellen läuft daher normal weiter. Selbstverständlich ist dabei die soziale Distanz bei der Fahrzeugübergabe jederzeit möglich und garantiert. Eine Terminvergabe bei der Prüfstelle Müller GmbH in Zeithain erfolgt kurzfristig unter Telefon 03525 / 760045. Das Team freut sich über Ihren Besuch.

Prüf- und Schätzstelle Müller · Teninger Str. 16 · 01619 Zeithain
Tel. 0 35 25 / 76 00 45 · E-Mail: info@gtue-mueller.de · www.gtue-mueller.de
Öffnungszeiten Montag-Freitag 8.00-18.00 Uhr · Samstag 9.00-12.00 Uhr

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen