So lang wie möglich in der vertrauten häuslichen Umgebung leben, auch wenn man auf regelmäßige Hilfe im Alltag oder Betreuung angewiesen ist – dass wünschen sich die meisten Senioren. Unsere ambulanten Pflegedienste in Riesa und Coswig (sowie ab Ende 2022 auch im neuen Johanniter-Zentrum in Radebeul) können dabei helfen und benötigen deine Unterstützung!
Erstaunt, überrascht, amüsiert, traurig, nachdenklich, optimistisch – ein Arbeitstag bei unseren Pflegediensten kann auch ein Wechselbad der Gefühle sein. Der Tag beginnt morgens erst um 6:30 Uhr. Der Ablauf der Tagestourenplanungen ist optimal organisiert. Fahrtzeiten, Dauer des Aufenthalts bei den Klienten, gemeinsame Pausen bei einer Tasse Cappuccino – alles eingeplant und eingetaktet direkt auf dem Diensthandy. Bei uns wird der Dienst am Klienten sehr gut vergütet und es gibt eine individuelle berufliche Förderung.
Die Verschönerung des Alltags der Senioren ist uns ein wichtiges Anliegen. Das Angebot umfasst den gemeinsamen Arztbesuch, das Einkaufen der nötigen Lebensmittel oder einen Spaziergang in der Mittagssonne und wird durch Sportangebote oder Bastelnachmittage abgerundet. Wir leisten auch einen Beitrag zum Umweltschutz, denn die Mitarbeiter unseres ambulanten Pflegediensts in Riesa fahren mit Elektrischen Fahrrädern und E-Autos.
Um weiter optimal für unsere Klienten da sein zu können benötigen wir deine Unterstützung!

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Meißen/Mittelsachsen
Salzstr. 24, 01640 Coswig,
Tel. 03523 / 5357725, www.johanniter.de

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen