11. Literaturfest Meißen

In diesem Jahr findet Deutschlands größtes eintrittsfreies Open-Air-Lesefest ausnahmsweise vom 4. bis 6. September 2020 in Meißen statt.

Grund für die Verschiebung ist wie bei vielen anderen Veranstaltungen auch, die Corona-Krise. Mit einem entsprechenden Schutzkonzept (Abstand und Maske) kann das Festival wie gewohnt auf drei Bühnen und 35 Leseorten in der gesamten Stadt für Lesen und Vorlesen begeistern. Insgesamt mehr als 150 Lesungen, teils mit musikalischer Begleitung, stehen für Jung und Alt zur Auswahl. Auch in diesem Jahr wird es spannende Buchvorstellungen und Lesungen von bekannten und neuen Autoren geben. Die aktuellen Leitthemen sind neben „Demokratie und Geschichte“ mit dem Jubiläum 30 Jahre Wiedervereinigung, auch der 300. Geburtstag von Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen, dem die bekannten Lügengeschichten vom Baron von Münchhausen zugeschrieben werden. Heute würde man diese vielleicht Fake News nennen oder auch einfach unterhaltsame Belletristik. Der diesjähriger Leitfaden reicht weiterhin über Kurt Tucholsky bis Marcel Reich-Ranicki. Auch ist für dieses Jahr wieder ein Poetry-Slam mit Michael Bittner geplant, sowie die Kinderbühne hinter der Frauenkirche, Krimis und Regionales auf dem Heinrichsplatz und ausgewählte Literatur auf dem Marktplatz. Und zu späterer Stunde noch eine besondere Veranstaltung im Ratssaal.
Seit 2009 lädt das Literaturfest jährlich in der zweiten Juniwoche nach Meißen ein. Organisiert wird es vom Meißener Kulturverein e.V.. Das Besondere an Deutschlands größtem Open-Air-Lesefest ist, dass alle Lesungen eintrittsfrei sind. MdB Dr. Thomas de Maizière ist Schirmherr des ehrenamtlich organisierten Festes.
Das Literaturfest Meißen wird durch den Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz – Osterzgebirge gefördert und von der Sparkasse Meißen, dem Verkehrsverbund Oberelbe, der Privatbrauerei Schwerter Meißen GmbH, der Oppacher Mineralquellen GmbH & Co. KG und der Stadt Meißen unterstützt

Das komplette Veranstaltungsprogramm wird Ende August im traditionellen Programmheft und auf der Internetseite www.literaturfest-meissen.de veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen