Im Garten der Scheune Schleinitz wurde in den letzten Wochen die Stellfläche für Zelte und Pagoden vorbereitet. Nun wird nach langer Pause endlich wieder durchgestartet. Kultur ist in jeglicher Form für alle wichtig. Der Veranstalter Stephan Berger hat die Zwangspause genutzt, um Renovierungen vorzunehmen und an einigen Neuerungen zu tüfteln. Allzu viel sei noch nicht verraten, aber im vergrößerten Außenbereich wird es chillig und jetzt kann innen und außen getanzt werden. Auch ist der Besucher auf allen Tanzflächen vor Regen sicher. Alle Genussliebhaber und Kenner werden an der neuen Spezialitätenbar auf ihre Kosten kommen.

Für die Veranstaltungsbranche waren die letzten zwei Jahre besonders schwierig. So versuchte der Veranstalter ein kulturell breit gefächertes Angebot, auch mit Live-Bands, zu etablieren. Allerdings gibt es weiterhin Unsicherheit bei den Konzertgängern, was den Ticketvorverkauf auch jetzt noch belastet. Deshalb gibt es den Ticketvorverkauf ohne Risiko. Tickets können noch am Veranstaltungstag zurückgegeben werden.

Bevor es wieder mit den legendären Ü30 Party’s los geht, wird es im neu gestalteten Außenbereich ein Live Konzert mit 3 tollen Bands ala Depeche Mode geben – das Dark Rebound Festival. Vermietungsanfragen für Hochzeiten und private Feiern gibt es auch schon reichlich. Diese müssen schließlich auch alle nachgeholt werden.

„Ich blicke optimistisch den nächsten Monaten entgegen und freue mich nun erstmal auf die Depeche Mode Party am 11.06, wenn es wieder heißt: SCHLEINITZ wird SCHWARZ.“ sagt Stephan Berger.

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen