Im Karrasburg Museum Coswig ist „der Tisch gedeckt“.

Das Jahr 2020 ist in Sachsen das Jahr der Industriekultur. Das war Anlass genug, sich einem der früheren Betriebe auf Coswiger Flur in einer Sonderausstellung zu widmen. Die 1898 gegründete Steingut AG Sörnewitz produzierte über 70 Jahre eine große Fülle an Gefäßen, Geschirren und sogenannten „Luxusprodukten“ wie Wandteller und Deckeldosen. Der Berliner Sammler Karl B. Thomas als Spezialist auf dem Gebiet des Steingutes hat diese Ausstellung tatkräftig unterstützt. Für Besucher ist mit 410 Objekten in der Karrasburg ein „reichhaltiger Tisch“ gedeckt, der zum Betrachten und Staunen einlädt und dabei Industriegeschichte nachvollziehbar macht.

Im Oktober und November finden unterschiedliche Veranstaltungen statt. Bitte informieren Sie sich dazu gerne online auf www.karrasburg.de

Öffnungszeiten: Di & Do 12.00 – 18.00 Uhr
Sa & So 14.00 – 18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen