In unserem Sozialstaat bekommt jeder, der eigenverschuldet (auch wenn Andere schuld sind) wirtschaftliche Schwierigkeiten hat, Unterstützung zum Leben. Ich nicht.

Von der Corona-Überbrückungshilfe sind 10–20% der Kosten und der Lebensunterhalt ungedeckt. Ich lebe von Luft und Liebe und stopfe mit dem, was davon übrigbleibt, das finanzielle Loch der Firma – beispielhaft! Das geht durch Rücklagen und die Aufnahme von Krediten. Eine Geschäftsneuausrichtung ist selbst ohne Corona schwierig. Mit einem Angestelltengehalt sind keine Firmenkosten zu bewältigen und ich wär nicht coronahilfeberechtigt. Als „selbstständiger Mitarbeiter“ einer Firma droht Scheinselbstständigkeit mit fatalen Folgen!
Hartz IV mit erleichtertem Zugang heißt Wohnraum und Altersvorsorge bis zu 60T€ ist anrechnungsfrei. Nur 60T€ Altersvorsorge mit 51, da ist auf schnellen Tod zu hoffen, egal ob „an oder mit“ aber sicher durch die Unfähigkeit der Politiker.

Ich schilderte am 15.10.2020 Volksvertretern im Bundestag die Lage meiner Branche.

Thomas de Maizière CDU: „Nur die Gesunden und Stärksten überleben, das ist normal, der Staat kann nicht jeden retten und alle Verluste kompensieren“. Stand auch auf seiner Homepage. Für einen Christen ein harter Hund, dachte ich – nix mit „andere Wange hinhalten“. „… und Kultur und Veranstaltungen: Verschiedene Dinge sind überfällig und erübrigen sich auf kurz oder lang, wie z.B. der Parlamentarische Abend. Auch die nötigen technischen Dienstleister werden auch unabhängig von Corona, nicht mehr gebraucht. Das Interesse an dieser Veranstaltung geht schon lange zurück.“ Der Leser kann den Zweck des Abends googeln.
Mein Vorschlag: Ein Unternehmer zahlt Steuern & Arbeitgeberanteile der SV. Das ist mehr als Arbeitnehmer in die Gemeinschaft zahlen. Nun ist Berufsverbot zum Schutz dieser Gemeinschaft. Es ist ein Leichtes die Berechnung der Steuer, der vergangenen Jahre, in die für angemessenen Lebensunterhalt zu wandeln.
Antwort: „Zu kompliziert. Es besteht die Gefahr, dass Leute, die von Aktien leben, Ansprüche anmelden. z.B.: Frau Klatten (Hauptaktionär BMW) könnte >10T€ Hilfe anmelden. Das ist nicht der Sinn der Hilfe der Regierung.“ Hatte Frau Klatten Coronahilfen beantragt? So schamlos wurde ich von Herrn de Maiziére veralbert.

Frau Susann Rüthrich SPD. Sie sprach von Bemühungen, ähnlich dem Einkommen von 1100 € zur freien Verfügung. Handy, Krankenkasse, Wohnen, Wasser, Strom, private Versicherung und Vorsorge, Unterhalt für Kinder, Auto, Essen und Trinken, das wäre doch prima?! und EINFACH. Das letzte Wort konnte ich verstehen. Der Rest war rechnerisch Unfug.
Auch hier mein Vorschlag zum gerechten Unternehmerlohn. Ein Déjá Vu! Das gleiche Argument wie bei der CDU: Frau Klatten und der Gefahr ihrer hohen Ansprüche! In welcher Realität befinden sich unsere Politiker?
Tage später gab es von meinen 2 Volkshelden per Mail frohe Botschaften, neu: 8000€/Jahr Selbstständigkeit als Freibetrag für Hartz IV. Selbstständig seit 1990! Wieviel Geld hatte ich zu erwarten? 840,- €! Das Einkommen des Partners eintragen und dann stand 0,-€. Das Ergebnis mailte ich den Volksvertretern. Dies ist weder sozial noch christlich. Sie sollen sich schämen! Eine Antwort gab es nie.
Die Hilfen fließen zögerlich. Ohne Kredite geht es nicht. Kredite und Zuschüsse sind für die max. Hilfe gleich bewertet?! Kredite sind zurück zu zahlen, ein Zuschuss nicht. Der Wirtschaftsminister verbot, für KfW-Kredite Besicherungen anzunehmen. Klingt nett – Nett ist der kleine Bruder von? Die Hausbank hat die interne Anweisung: „Kein Risikogeld an Corona betroffene Unternehmen“, auch nicht die 10% Restrisiko vom Kredit. Wem sollen die Angebote der KfW helfen?

Aktuell gibt es Technikwartung und Umbauarbeiten in der Scheune Schleinitz und jetzt beginnen ganz optimistisch erste Planungen – es bleibt spannend.

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen