Folge 1 Alle kennen den Trank in den Obelix als Kind gefallen ist, der ihm Kraft und Flügel verleiht, und einige meiner Freunde behaupten, dass das auch mir passiert sein muss, allerdings hauchte er mir Fröhlichkeit und Optimismus ein.
Verzaubert hat mich jedoch ein anderer Trank, nämlich der einer wunderbaren Pflanze – der ALOE VERA. Fast jeder Mensch kennt sie, und weiß, dass sie gut für die Haut ist, bei Verbrennungen hilft, Sonnenbrand lindert und alle Wunden schneller heilen lässt. Nur die Wenigsten wissen, dass man sie trinken sollte. Sie ist die Putzfrau für unseren Körper, öffnet die kleinsten Blutgefäße (die als Hauptstraße der Gesundheit bezeichnet werden). Sie räumt den Müll und Schadstoffe raus, auf gut Deutsch: sie entfettet, entgiftet, entsäuert und entschlackt unseren Körper. Das Gute daran, sie tut es auf natürliche Weise, so dass wir keinerlei Nebenwirkungen haben, außer mehr Gesundheit und Lebensfreude.
Genau das ist mir widerfahren, und weil es so gut half (dazu mehr in der nächsten Folge), machte ich es mir zur Aufgabe, mehr darüber zu lernen, zu probieren, um es dann an wissbegierige, nach Gesundheit strebende, für Naturprodukte offene Menschen weiterzugeben.
Das heutige Augenmerk richte ich auf unser limitiertes Sommergetränk: Aloe Vera AÇAÍ, es beinhaltet 85% Aloe Vera Barbadensis Miller Gel, gepaart mit AÇAÍ, Blütenhonig, schwarzer Johannesbeere, Heidelbeere und Himbeere, eine tolle Beerenkombination, die lecker schmeckt und dreifach Schutz bietet: Dehydrations-, Sonnen-, und Abwehrschutz. Aloe Vera kann man mit allen kalten Getränken genießen, lecker auch im Sekt oder Cocktail (siehe nachfolgendes Rezept).
Was ich mit dem Herzen fühle, lebe und liebe, will ich gerne mit Euch teilen, denn nur gesund sind wir leistungsfähig, dynamisch und agil. Dank Elbgeflüster darf ich Euch in den nächsten zwölf Monaten mit dieser Kolumne überraschen und vielleicht auch ein bisschen verzaubern.

Eure Gabriele

AÇAÍ GRANATE „Rote Zora“

30 ml Aloe Vera Dringing Gel
AÇAÍ PRO SUMMER
80 ml Granatapfelsaft
60 ml Schwarze Johannisbeere Saft
Soda auffüllen
3 TL frischer Granatapfel
Frische Johannisbeeren als Deko

Fotos: LR Health und Beauty / privat

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen