Erleben Sie ein Online-Frühlingskonzert der Elbland Philharmonie Sachsen im Stream.

Es ist ein besonderer Frühlingsanfang in diesem Jahr. Sehnsucht, Hoffnung und Zuversicht finden ihren Ausdruck in den ersten warmen Sonnenstrahlen und erwachen bei der Elbland Philharmonie Sachsen in Musik.
„Um unserem Publikum in der Region zu Ostern eine kleine musikalische Freude zu bereiten, produzieren wir aktuell das Frühlingskonzert ‚Wenn der Frühlingszauber sich entfacht‘ als Streaming-Format. Es wird im Zeitraum vom 2. April bis zum 11. April 2021 kostenfrei auf der Orchesterhomepage www.elbland-philharmonie-sachsen.de zur Verfügung stehen.“,
äußert sich Carola Gotthardt, Geschäftsführerin der Elbland Philharmonie Sachsen. „Dabei wird nicht nur der musikalische Konzertinhalt eine Rolle spielen, sondern es wird ein starker Bezug zur Region genommen: Drohnen- und Kameraaufnahmen beleuchten die traditionellen Spielorte des Orchesters in Videosequenzen. Zudem werden kleine Moderationen von Chefdirigent Ekkehard Klemm sowie Interviews mit den Solisten und ein Ostergruß an die Zuschauer des Oberbürgermeisters der Stadt Riesa das Konzertprogramm bereichern und ergänzen.“
Eine weitere Besonderheit des Konzerts bilden die jungen Künstlerinnen und Künstler, die sich das Orchester eingeladen hat. Die junge begabte Violinistin Charlotte Thiele übernimmt den Solopart in Mozarts Violinkonzert Nr. 3 G-Dur. Neben Chefdirigent Ekkehard Klemm werden Dirigierstudierende der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden am Pult bei „Gli Uccelli“ von Ottorino Respighi zu erleben sein. Zudem wird die Koloratursopranistin Subin Park mit ihrer glockenhellen Stimme „Frühling in Paris“ von Gerhard Winkler sowie den Frühlingsstimmen-Walzer von Johann Strauss Sohn in einem Arrangement von Richard Atzler interpretieren. Die Elbland Philharmonie Sachsen bietet auf diese Weise den jungen Musikerinnen und Musikern die Chance, nach langer Zeit erstmals wieder mit dem Orchester zu musizieren.
„Bereits seit vielen Jahren erhalten Studierende der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bei uns in Orchesterworkshops und Konzerten die Möglichkeit, Praxiserfahrungen zu sammeln. Die Dirigate bilden zum Teil Prüfungsbewertungen und stellen ein wichtiges Element in der Ausbildung der nächsten Dirigentengeneration dar. Leider konnten die meisten Veranstaltungen aufgrund der Coronapandemie im letzten Jahr nicht stattfinden, sodass wir uns nun doppelt darüber freuen, den Studierenden in dieser für sie persönlich und künstlerisch schwierigen Zeit ein Podium zu bieten. Wir möchten sie auf diese Weise unterstützen und fördern. “, betont Ekkehard Klemm, Chefdirigent des Orchesters.

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
29. Sinfonie A-Dur Kv 201
Violinkonzert Nr. 3 G-Dur Kv 216

Ottorino Respighi
Gli Uccelli (Die Vögel)
Suite Für Kleines Orchester

Edvard Grieg
Hochzeitstag Auf Troldhaugen Op. 65 Nr. 6

Johann Strauss Sohn/Arr. Atzler
Frühlingsstimmen-Walzer

Gerhard Winkler
Frühling In Paris

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen