Die Wohnungsgesellschaft Riesa mbH (WGR) möchte Arbeitgeber der Region zukünftig aktiv mit einer Wohnoffensive unterstützen.

Der Fachkräftemangel ist seit Jahren ein Dauerthema und entwickelt sich trotz intensiver Anstrengungen in den Management-Ebenen zahlreicher Unternehmen weiterhin zum Problem in vielen Branchen – von der Wirtschaft, über das Handwerk und besonders jetzt ganz akut im Gesundheitswesen.

Die Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung werden daher zunehmend vielfältiger und kreativer auch in der Region Meißen. Erfolgreiche Akquise ist jedoch oft nur eine Seite der Medaille. Nachhaltige Mitarbeiterbindung und Personalentwicklung sind für ein funktionierendes Personalmanagement ebenso unerlässlich. Arbeitgeber entwickeln sich damit zunehmend von reinem Lohnzahler auch zum Gesundheitsvorsorger, zur Talentschmiede, zur Partnervermittlung und vieles mehr. Immer darauf bedacht, ein entsprechendes Wohlfühlklima zu schaffen, damit im Idealfall ein langfristiges Beschäftigungsverhältnis zum beiderseitigen Vorankommen gesichert ist.
Trotz Homeoffice und Digitalisierung spielt für das Wohlbefinden eines Mitarbeiters auch die Nähe zum Arbeitsplatz eine wesentliche Rolle. Zahlreiche medizinische Studien belegen, dass dauerhaftes und langes Pendeln eher zu Frustration als zu Motivation führt. Eine geringe Entfernung zwischen Arbeits- und Wohnort bringt also für beide Seiten zahlreiche Vorteile.

Heimvorteil für Arbeitnehmer
Die Wohnungsgesellschaft Riesa mbH (WGR) möchte Arbeitgeber der Region in diesem Punkt zukünftig aktiv mit einer Wohnoffensive unterstützen und hat dazu ein umfangreiches Servicepaket geschnürt, um Arbeitgeber und Arbeitnehmer nicht nur im übertragenen Sinn, sondern auch in der Realität näher zueinander zu bringen. „Während es in großen Städten und in Ballungszentren oft an der Verfügbarkeit passenden Wohnraumes mangelt, haben wir in Riesa aktuell ein vielfältiges Wohnungsangebot und insbesondere wir als Wohnungsgesellschaft mit einem Bestand von über 4.500 Wohnungen können den Beschäftigten der hiesigen Wirtschaft meist sehr zügig und unkompliziert passenden Wohnraum anbieten“ erklärt WGR-Geschäftsführer Roland Ledwa.

Zudem bietet die Wohnungsgesellschaft mit möblierten Wohnungen auch individuelle Angebote für Zeitarbeitskräfte, Monteure, Leiharbeiter oder andere befristete Projektmitarbeiter. WG-Wohnungen für Studenten und Azubis sind im Portfolio des städtischen Vermieters ebenso in ausreichender Anzahl vorhanden und passen sich mit flexiblen Mietmodellen den entsprechenden Anwesenheitszeiten der Nachwuchskräfte an.

Hier arbeiten und hier wohnen
Seit kurzem kooperiert auch der ASB Ortsverband Riesa e. V. mit dem Riesaer Vermieter: „Als regionaler Arbeitgeber bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bereits eine Vielzahl an zusätzlichen Leistungen und Vorzügen an. Mit den Heimvorteilsaktionen der WGR haben wir nun zusätzliche Optionen für eine langfristige Mitarbeiterbindung und begrüßen diese Initiative“ erklärt Yvonne Martiniak, Referentin für Marketing & Öffentlichkeitsarbeit.

„Ähnlich wie beim ASB bringen sich die Personalabteilungen vieler Unternehmen schon frühzeitig ein, um Fachkräfte von außerhalb beim Neustart aktiv zu unterstützen und eine vernünftige Basis für ein langfristiges Arbeitsverhältnis zu schaffen“ so Roland Ledwa, der als Chef von knapp 280 Mitarbeitern ganz genau weiß wovon er spricht.

Wohnungsgesellschaft Riesa mbH · Klötzerstraße 24 · 01587 Riesa
Frau Linda Braune · Tel. 0 35 25 / 74 66 14 oder per WhatsApp unter 0 35 25 / 74 66 20

wgr-riesa.de/mieten/heimvorteil

Ähnliche Beiträge

X

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen